Laas Unltd. – Respect Lyrics



[Verse 1]
Spax tat es, MC Rene tat es
Unsere Freestyle-Helden, David P. Tat es
Spontan tat es, die wahren Artists
Ich sah sie alle kommen und gehen, der Klan tat es
Curse tat es, die Stiebers und Cora
RAG, STF als La Familia groß war
Dortmund, Too Strong, der Lange mit dem Real-Deal
Creutzfeld Jakob, ABS, Dike
G.B.Z. Spezializtz – Du weißt einen Scheißdreck von Hip Hop
Wenn du nicht weißt, wer Harris ist
Jeder wusste es gleich: Sam wird die Zukunft sein
Dendemann war nice mit den Endlos-Doppelreim’
Fünf Sterne Deluxe, Hamburgs alte Schule
Ferris war der Freak, Beginner brachten Bambule
Kopfnicker, die Massiven, Freundeskreis, Afrob
Parallel Berliner Underground, Bassboxxx

[Hook] (x2)
Deutschland, was geht ab? Hip Hop, was geht ab?
Habt ihr Bock? Ja klar! Komm’ wir stürmen jetzt die Charts
Macht euch locker, dieser Sound haut euch vom Hocker
So was habt ihr nie geseh’n, so was machen Hip-Hopper

[Verse 2]
Jap, jap, wir hörten aus Frankfurt Tone
Azad schwamm mit seinem ersten Album gegen den Strom
Walkin Large, DCS und Main Concept
Savas rappte sich 2000 hoch zum King of Rap
Optik – das beste Team der Geschichte
Savas, Eko, Valezka und Mel, sie schrieben Geschichte
Deutschland war gechillt, aber Berlin wollte mehr
Es wurd’ Aggro, Sido, Bushido, B-Tight und Fler
Zehnmal Hurensohn in einer einzigen Strophe
Disses gingen an Deichkind, Blumentopf und die Brote
Geld oder Sex, Torch’, Blauer Samt
Mein man Frank ich stand auch vorher mit dem Rücken zur Wand
Der neue Pott, Manuellsen Snaga & Pillath
Dann Die Orsons, Casper, Marteria – Killer
Banjo bumste jede Liveshow wie ein Nashorn
Deutschrap-History, das’, woher die Stars kommen

[Hook] (x2)

[Verse 3]
Viele dachten, mein Rap wär’ verlorenes Glück
„Nein wir kenn’ dich nicht“ brachte mich in die Ohren zurück
Ich bin der MC, Rapper kommen, doch fronten nicht, nein
Sie wissen, wer ich bin, hörten mich auf John Bello II
Sparring 3, ich bewies, das mich ficken unmöglich ist
Der Beweis, Hamburg war gepisst wegen ei’m Möwenschiß
Laas Unltd. Begins, Actionrap
Dein Album Nummer drei, die Auferstehung des Backpack-Chefs
Diss mich in ei’m Nebensatz
Ich druck’ dir ein schönes Shirt mit
“Fick dich” und ei’m Namen wie es Felix hat
Clap, clap, Jungs, was wollt ihr von mir?
Viele, die ich erwähnt hab’ sind jetzt gute Freunde von mir
Ah, du machst auf krasser Rhymer, doch bist ein Savas-Biter
Keiner killt den Beat so wie Laasen, ich trag’ die Fackel weiter
Fat-Lace, ich lass Deutschrap schrei’n
Das ist unsere Musik und wir könn’ stolz darauf sein

[Hook] (x2)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Post